Musiktherapeutische Angebote:



  • Gruppen- und Einzeltherapien für Erwachsene und Kinder mit psychischen oder psychosomatischen Beschwerden
    Unbewusste seelische Konflikte werden mithilfe von Musik in das Bewusstsein geholt und lassen sich dann im therapeutischen Gespräch bearbeiten. Neue Lösungsstrategien werden gemeinsam entwickelt, neue Verhaltensweisen erprobt.
    Außerdem dient die Musiktherapie der Stärkung des Selbstwertgefühls und der Kontaktfähigkeit.
    (Auch Menschen, deren Sprachvermögen auf Grund von seelischen Verletzungen, körperlicher oder geistiger Behinderung eingeschränkt ist, bietet Musiktherapie eine besondere Chance.)

  • Selbsterfahrung (und Beratung) für Menschen, die in sozialen Berufen arbeiten, oder in ihnen arbeiten möchten.
    Ziel ist es sich selbst und seine Fähigkeiten besser kennenzulernen und seine seelischen Verletzungen heilen zu lassen um nicht eigene Bedürfnisse und Erlebnisse mit denen der Menschen, mit denen man arbeitet, zu vermischen.

  • Entspannungstraining
    Durch Muskelübungen, Meditationen und das Hören entspannender Musik wird nach mehrmaligem Üben ein Tiefenentspannungszustand erreicht. Ziel ist es, sich später selbst im Alltag schnell und effektiv entspannen zu können.

Seite 12